© Linse2

A Blog Story

2009 habe ich meinen Blog erstellt – damals noch unter Modeltalk. Danach hat mich 7 Jahre lang mein Blog Weibi.at begleitet. BohoQuartier ist kein ganz neues Kapitel, denn ich verkaufe seit einigen Jahren unter diesem Namen meine spanischen Fächer. Aber neu ist, dass ich nun alles zusammenfüge und meine Leidenschaft für schöne Dinge  auslebe. Ganz egal, ob sie mir in meinem Alltag begegnen, ich sie in einem Museum sehe oder ich sie selbst mache.

Unkonventionell, alternativ. Und bohemian..

Dass ich Kunst liebe, das Unkonventionelle mich anzieht, meine Faszination für visuelle Dinge groß ist, die Wiener Moderne mein Herz höher schlagen lässt, ich nicht gerne “bastle”- sondern schöne Dinge mache, ich einen Faible für Jugendstil-Schmuck habe, es immer mein Traum war, meine eigenen Produkte zu machen, ich Design liebe, Theater inhaliere und vieles mehr – das alles habe ich in meinen letzten Jahren als Bloggerin nicht unbedingt in den Fokus gerückt. Aber so wie ich mich ändere, so ändert sich auch das, was ich mit meinen Lesern teilen möchte. Und so habe ich ein neues Kapitel mit meinem Bohemian Lifestyle Blog & meinem dazugehörigen Shop aufgeschlagen.

Steckbrief

1981 geboren, lebe im Speckgürtel von Wien  in einem kleinem Haus mit Mann und Hund, bin in Teneriffa aufgewachsen, habe BWL studiert, habe mt 13 das Internet entdeckt, liebe gute Bücher, umgebe mich mit schönen Dingen und liebe es einfach nur Zeit zu haben – für mich und mit wundervollen Menschen.
Bloggen ist für mich ein Geschenk. Abgesehen davon, dass ich damit Geld verdiene und ich es mehr als 10 Jahre tue, ist es für mich die schönste Art Menschen eine Stimme und auch einen eigenen “Raum” zu geben. Bloggen ist etwas was jeder tun sollte – ganz egal in welchem Alter. So wie ein Tagebuch zu schreiben – das tut jedem gut. Deswegen gebe ich Workshops zu dem Thema – werde ein Blogger!
2012 habe ich mich mit AUGUST selbständig gemacht. Ich helfe Marken, Unternehmen, Kleinunternehmen und Einzelpersonen ihr online Marketing richtig zu machen und habe mich dabei auf Content und Influencer Marketing spezialisiert. Außerdem bin ich hier als Bloggerin tätig und erstelle Content & bezahlte Artikel für Unternehmen. Menschen kommen meistens zu mir um sich helfen zu lassen im Digitalisierungs- und Marketing-Dschungel klar zu kommen oder um bei mir das zu lernen was ich weiß. Ganz egal ob es um die Webseite, um Social Media, Content Erstellung, um Werbung, um Events,  um die Zusammenarbeit mit Influencern  oder anderen Meinungsmachern geht. Ich bin die, die alles zusammenfügt und darauf schaut, dass man die beste Leistung aus dem eingesetzten Budget herausbekommt – das ist mein persönliches Ziel.

Spanien und Österreich – zwei Lieben

Was mich mit Spanien verbindet?
Meine Kindheit, Familie, Freunde, mein Herz, die unendliche Weite des Ozeans, wenn ich “Zuhause” bin, mich auf einen Lavastein setze und versuche, die Häuser auf La Gomera zu erkennen. Der Duft nach Meer, der Wind in meinem Haar, die unkonventionelle – freie – Art und die Sicherheit, dass jeder Mensch, das Beste tut, was er kann. Mein positives Herz hat sich auf der Insel Teneriffa entwickelt und es hat bis heute nicht aufgehört, mich mit unendlichem Optimismus zu erfüllen. Es ist das Positive, das mich antreibt.
Was mich mit Wien verbindet?
Sissi natürlich. Wächst man als Kind österreichischer Eltern im Ausland, dann darf man Sissi schauen, so oft man möchte. Und wenn auch noch der eigene Urgroßvater darin auftritt, dann wartet man gespannt, bis man ihn sieht, und macht ihn dann nach, so oft man kann. Wir haben auch viele Urlaube in Österreich verbracht, während wir noch auf den Kanaren gelebt haben.
Als wir nach Wien zogen, ist meine Mutter mit mir unermüdlich während diversen Autofahrten alle relevanten Gebäude durchgegangen “Und was ist da rechts?” “Die Oper.” “Und da links?” “Das Naturhistorische Museum.” “Und jetzt da?” “Das Burgtheater.” Unermüdlich hat sie mich auch in die Burg gebracht und mir die Wiener Kulturliebe beigebracht. Dabei bin ich schnell beim Theater (das liegt wohl in den Genen) und in der Liebe für die Wiener Moderne hängen geblieben. Und das, obwohl Wien so viel zu bieten hat, dass es fast schon unfair ist, sich auf ein Thema zu begrenzen. Keine Stadt ist so Kulturlieb, wie diese – und das ist etwas, was sie einem mitgibt.

BohoQuartier Blog 

Wer das Logo ansieht, erkennt wohl schnell, dass ich hier versuche, meine beiden Lieben zu verbinden – meine Herkünfte zusammenfüge.

Blog of a bohemian Soul

Was ich damit verbinde, habe ich schon weiter oben erwähnt. Was einem in diesem Blog erwartet, dass hat sich Stück für Stück genau daraus entwickelt.
Folgende Themen findet man auf diesem Blog:

Die Themen

Als boehmian durch die Welt gehen, den Moment genießen, die Dinge inhalieren, Menschen kennenlernen die das Leben so leben- im Jetzt.
Boho Inspiration und was man unbedingt mal gesehen haben muss. Mode, Einrichtung, Restaurants, Gebäude & mehr
Reisen  auf meine ganz eigene Art.
Feste Feiern, Dekoration, Hochzeitsthemen finden hier ihr Zuhause.
Diskussion, Reflektion und mehr. Sich selbst weiter zu entwickeln, neue Wege zu gehen und vor allem das Unbekannte zu erforschen… das ist meine innere Reise.

BohoQuartier Fächer

Als ich 2014 geheiratet habe, wollte ich zu meiner sehr österreichisch-traditionellen Hochzeit im Dirndl etwas von meiner spanischen Heimat dabei haben.
Auf der Suche danach fand ich diese wunderbaren Fächer, die bis heute vielen unserer Gästen in Erinnerung geblieben sind – und von ihnen im Sommer immer noch täglich benutzt werden. Nachdem ich auf meinem Blog darüber berichtet habe, kamen einige Anfragen dazu. Seitdem vertreibe ich die Fächer auch in Österreich und Deutschland.
Mehr Infos dazu findest du auf meiner Hochzeitsfächer Seite oder du kannst dir auch einfach einen Fächer über meinen Fächer online Shop bestellen.

Unternehmen die mit mir zusammengearbeitet haben

 

zalando jpg-72-dpi-rgb-logitech_print_black_lg desigual coca-cola westwing-logo1
logo-austria-trend-hotels logo-tui merkur philips-logo ka%cc%88rnten

 


 

 

 

13 Kommentare
  1.  Hey! Ich bitte dich um deine Email Adresse, kann sie leider nicht finden auf der Seite 🙁 bräuchte sie für unsren PR Verteiler. Lg Carla 

  2. Hi!
    Mir gefallen deine Grafiken total gut!! Hast du die selbst gemacht oder woher hast du die Zeichnungen? Solche suche ich schon die ganze Zeit für meinen Blog!

    Liebe Grüße,
    Ina
    lovelysharedsecrets.blogspot.com

    1. Hallo!

      Nein, leider die habe ich nicht selber gemacht sondern gekauft. Sollte ich mal Zeit haben, werde ich sie durch meine eigenen erneuern..
      Bekommst du bei fast jedem Stock-katalog.

      Liebe Grüße,
      Viktoria

    1. Hallo,
      Nein,w ir sind keine Modelagentur. Solltest du eine Modelagentur suchen kannst du dich gern per email an mich wenden – einfach mit Angabe der Stadt ind er du suchst- vielleicht kann ich dir da ein oder zwei Adressen geben.

      LG
      Viktoria

  3. Hallo!
    Ich bin 14 und würde gerne einmal als Model arbeiten. Nur leider habe ich keine Erfahrung und die Modelfigur habe ich auch nicht! Hat man dann Chanen, wenn ja wo kann man sich bewerben?

    Lg Seta

  4. Hallo!
    Ich bin 17 Jahre alt und würde gerne als Model arbeiten. Ich habe eine Modelagentur aber die mir keine aufträge gibt, deshalb habe ich leider auch keine Erfahrung ! Meine Freunde und Familie sagen auch ich were ein perfektes model. Aber ich weis nicht wie ich anfangen soll und wo ich suchen soll. würde mich freuen mir etwas zu helfen.

    Lg Edita

  5. Pingback: Veränderungen auf Weibi | Weibi.at
  6. Liebe Viktoria!
    vielen vielen dank für den beitrag über das yogakula und über MICH!

    ich bin sehr gerührt und freue mich unglaublich über diese beschreibung meiner yogastunden!

    ich hoffe, wir sehen uns bald wieder “on the mat”… alles liebe dir, Namasté Andrea

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.