Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Secession 2019: Gerard Byrne – Upon all the living and the dead.

Februar 1 @ 10:00 - März 31 @ 18:00

Secession 2019 Gerard Byrne

Das Ausstellungsjahr der Secession 2019 beginnt mit einer umfassenden Einzelpräsentation des irischen Videokünstlers Gerard Byrne (*1969 in Dublin), der im Hauptraum der Secession vom 1. Februar bis 31. März eine neue Videoinstallation mit dem Titel ,,Upon all the living and the dead.” präsentieren wird.

Gerard Byrne arbeitet mit Video, Film, Fotografie und Performance, um grundsätzliche Fragen zu Bildern
und ihrem vielfältigen Verhältnis zur Zeit zu untersuchen. Seine Ausstellungen spielen mit
Displayformaten und reflektieren auf die sich verändernden technischen und strukturellen Grundlagen
seiner Arbeiten und ihrer Präsentation.

secession_byrne_25
Gerard Byrne, Upon all the living and the dead, exhibition, Secession, Vienna, 2019

Upon all the living and the dead versammelt zum ersten Mal Byrnes Werke der letzten Jahre. Es entspinnt
sich ein Dialog zwischen der proto-cineastischen Momentaufnahme von Jielemeguvvie guvvie sjisjnjeli
(2016), der unklaren Zeitlichkeit von In Our Time (2017) und A Visibility Matrix (2018), einer gemeinsam mit
dem Künstler Sven Anderson geschaffenen neuen Arbeit, die heutige Bedingungen von Sichtbarkeit ins
Bild setzt und dafür auf Strategien aus der frühen Medienkunst und Kybernetik zurückgreift.
So werden zugrundliegende Muster und wiederkehrende Interessen erkennbar.
Jede der drei Videoarbeiten in der Schau beschäftigt sich auf nicht-erzählerische Weise mit Zeit und
verschränkt die Besonderheit des fotografisch dargestellten Gegenstands mit den allgemeinen
Bedingungen seiner Reproduktion.

secession_byrne_23
Gerard Byrne, Upon all the living and the dead, exhibition, Secession, Vienna, 2019

Im Ausstellungsraum laufen die Werke im unerbittlichen Tempo lärmender Maschinen ab; ihre Spieldauer nimmt auf das Durchhaltevermögen der Zuschauer keine
Rücksicht. Dagegen zeugt die fotografische Arbeit Beasts (2018) von künstlich erzeugter Unbeseeltheit;
in jedem Bild ist das Verhältnis von Fotografie und lebloser Erstarrung in ein sorgfältig austariertes
Gleichgewicht gebracht. Upon all the living and the dead rückt diese verschiedenen Werke in
unmittelbare Nähe zueinander.

secession_byrne_21-1
Gerard Byrne, Upon all the living and the dead, exhibition, Secession, Vienna, 2019

Jielemeguvvie guvvie sjisjnjeli (Film Inside an Image) (2016), die älteste gezeigte Arbeit, ist ein EinkanalVideo, das Eigenschaften von Film, Standfotografie und Skulptur miteinander verbindet. Gedreht wurde sie im Biologiska Museet in Stockholm, wo auch die oben erwähnte Serie schwarzweißer Silbergelatine-Fotografien entstanden ist.

secession_byrne_03
Gerard Byrne, Upon all the living and the dead, exhibition, Secession, Vienna, 2019

Das als Rundbau angelegte Biologiska Museet zeigt in einem riesigen 360°-Diorama ein umfassendes
Bild der Wildnis Nordskandinaviens. Für die aufwendige Inszenierung sind präparierte Tiere vor einem
gemalten Hintergrund arrangiert.

secession_byrne_07_
Gerard Byrne, Upon all the living and the dead, exhibition, Secession, Vienna, 2019

Von seiner Errichtung 1893 bis zu seiner überraschenden Schließung im
Jahr 2017 – Byrne arbeitete gerade an seinem Porträt des Museums – blieb die Ausstellung praktisch
unverändert.

secession_byrne_17
Gerard Byrne, Upon all the living and the dead, exhibition, Secession, Vienna, 2019

Von großer innerer Komplexität und offen zugleich stellt Upon all the living and the dead. eine
archäologische Studie des Verhältnisses zwischen Bildern und Zeit vor.
Gerard Byrne, geboren 1969 in Dublin, lebt und arbeitet in Dublin.

Alle weiteren ausführlichen Informationen liest du hier.

Wir freuen uns sehr auf diese Ausstellung, zu der außerdem ein Künstlerbuch erscheint.

Öffnungszeiten:
Dienstag–Sonntag 10–18 Uhr
Führungen: jeden Samstag um 11 Uhr
auf Englisch und um 14 Uhr auf Deutsch

Details

Beginn:
Februar 1 @ 10:00
Ende:
März 31 @ 18:00
Website:
https://www.secession.at/

Veranstaltungsort

Secession Wien
Friedrichstraße 12
Wien, 1010 Österreich
+ Google Karte

Veranstalter

Vereinigung bildender KünstlerInnen Wiener Secession
Telefon:
+43-1-587 53 07
E-Mail:
office[at]secession.at
Website:
www.secession.at